Übersetzungen Deutsch-Englisch

Inglatera


Experten für Deutsch-Englisch Übersetzungen


Englisch gehört zu den 10 meist gesprochenen Sprachen der Welt. Laut Schätzungen, ist das Englische die Muttersprache von fast 400 Millionen Menschen. Um Ihnen die Kommunikation in dieser Sprache zu erleichtern, hat sich das Übersetzungsbüro Cosmolingo auf Übersetzungen der Kombinationen Deutsch-Englisch und Englisch-Deutsch spezialisiert.


Die Übersetzung ist eine Schlüsselressource zur Ermöglichung des Fortschritts der Globalisierung. Dank Übersetzungen vom Englischen ins Deutsche haben Sie die Gelegenheit, Ihre Produkte in verschiedenen Teilen der Welt anzubieten.


Benötigen Sie eine Übersetzung ins Englische, dann sind Sie bei uns genau richtig. Unser Pool an Übersetzern setzt sich aus professionellen und qualifizierten Sprachspezialisten zusammen, die eine langjährige Erfahrung in der Übersetzung von Texten aus wissenschaftlichen, technischen, medizinischen, finanziellen und weiteren Spezialgebieten besitzen. Wir führen jegliche Art von Fachübersetzungen aus, unabhängig von der Ausgangssprache.


Die Englische Sprache


Wir schlagen Ihnen eine kleine Übung vor. Trennen Sie Ihren Blick vom Bildschirm und beobachten Sie genau die Sie umgebenden Gegenstände. Ok, einschließlich Computer. Fertig? Gut. Wie viele englische Wörter haben Sie entdeckt?


Englisch durchdringt alle Bereiche des täglichen Lebens. In den Medien. An Türen und Toren der Schulen. Bei Stellenangeboten. Auf all den technischen Gadgets, die uns so gefallen. Sagen wir Baseball, Volleyball, Timing usw., reden wir Englisch... Nun werden Sie sich fragen, wie es dazu kommen konnte.


Zwecks Erläuterung müssen wir zu den aus Deutschland und Dänemark stammenden Stämmen zurückkommen, die in Wellen das besetzten, was heute als Britische Inseln bekannt ist. Während alle westgermanischen Sprachen auf dieselben Ursprünge zurück gehen, besitzt das Englische eine Besonderheit, die sich aus der jahrhundertelangen Übernahme französischer und lateinischer Ausdrücke erklärt. Die Verbreitung der Sprache erklärt sich vor allem durch den britischen Kolonialismus, der sie in alle Regionen der Welt trug, wo nachfolgend zahlreiche Dialekte entstanden.


Es ist die Amtssprache Großbritanniens, der Vereinigten Staaten, Kanadas, Australiens, Neuseelands sowie unzähliger ehemaliger nordamerikanischer und britischer Kolonien, vor allem des afrikanischen Kontinents und der pazifischen Inseln, wobei es in vielen Ländern Asiens den offiziellen Status mit diversen Sprachen teilt. Es ist die meistbenutzte Sprache des Internets, die zweit meistgesprochene Sprache der Welt und die Sprache mit der drittgrößten Anzahl an Muttersprachlern. Laut einiger Schätzungen gibt es über eine Milliarde Sprecher des Englischen. Kein Wunder, dass es zudem die am meisten studierte Sprache ist.


Andererseits hat sich das Englische als Verkehrssprache im wirtschaftlichen, kulturellen und politischen Bereich heutzutage aufgrund der seit Jahrzehnten seitens aufeinanderfolgender US-Regierungen und Unternehmen praktizierten imperialistischen Vorgehensweise in diesen Bereichen durchgesetzt. Auch wenn in dieser Hinsicht Alternativen gefordert wurden, ließen die damit verbundenen zahlreichen logistischen Probleme sowie die riesigen wirtschaftlichen Interessen nicht zu, dass dies umgesetzt wurde. Auf sprachlicher Ebene manifestiert sich diese Hegemonie durch die zahlreichen Lehnwörter, die wir seither angenommen haben, vor allem im Bereich der Wissenschaft, und ganz speziell auf dem Gebiet der Technik. Heute bezweifelt niemand, dass das Beherrschen der englischen Sprache jetzt und in Zukunft ein entscheidender Faktor für die beruflichen Aussichten ist und die moderne Bildungspolitik diesen Trend widerspiegelt.




Angebot