Übersetzungen Deutsch-Russisch

Russisch


Experten für Deutsch-Russisch Übersetzungen


Dank eines Teams sorgfältig ausgewählter muttersprachlicher Übersetzer unterstützen wir Sie dabei, Ihre Übersetzungsprojekte vom Deutschen ins Russische zum Erfolg zu machen. Sie können davon ausgehen, dass die Botschaft, die Sie Ihren Kunden übermitteln möchten, unverfälscht ankommt.


Es ist notwendig und manchmal entscheidend, dass alle Übersetzungen von einem zweiten, einem Fachübersetzer korrekturgelesen werden. Selbst der erfahrenste Übersetzer kann Fehler machen, das liegt in der Natur der Sache. Die Überprüfung durch den zweiten Übersetzer setzt auch einen etwas anderen Schwerpunkt, was gewöhnlich kleine, nicht unwesentliche Änderungen bewirkt.


Möchten Sie eine Website, Reisebroschüre, Unternehmenspräsentation, Videospiel oder allgemeinen Text von Deutsch auf Russisch übersetzen lassen? Dann sind wir das Übersetzungsunternehmen für Sie.


Bei Cosmolingo steht eines fest: Wenn wir den Liefertermin für einen Auftrag nicht einhalten können, nehmen wir ihn erst gar nicht an. Die Aufträge, die wir allerdings annehmen, sind daher von absoluter Spitzenqualität.


Die Russische Sprache


Seit ihrer wirtschaftlichen und politischen Öffnung nach Auflösung der Sowjetunion hat sich die Russische Föderation in eine der einflussreichsten Supermächte der Welt verwandelt. Russland verfügt über die wichtigen Natur-, Wald- und Energieressourcen der Erde (darunter ein Viertel des nicht gefrorenen Wassers) und weist ein mehr als schmeichelhaftes Wachstum auf.


Dies dürfte uns nicht verwundern, denn es handelt sich um das größte Land der Erde, das über ein Neuntel des Festlandes unseres Planeten einnimmt. Genau wie China grenzt es an 14 Länder an, und zwar auf zwei Kontinenten (Europa und Asien), was es nicht zuletzt durch den Einfluss, den es auf die Länder der ehemaligen Sowjetunion ausübt, vor allem in der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten, in eine vorteilhafte strategische Lage versetzt. Aus all diesen Gründen gehört es der G8 und verschiedenen Organisationen höchster Rangordnung an und ist eines der ständigen Mitglieder des Sicherheitsrats der Vereinten Nationen, zu deren Amtssprachen das Russische zählt.


Russland hat über 140 Millionen Einwohner (es ist das Land mit der neuntgrößten Bevölkerung der Welt), die sich in über 150 ethnische Gruppen aufteilen und bis zu 100 Sprachen sprechen; ein großer Teil von ihnen ist vom Aussterben bedroht. Auch wenn das Russische, das der großen indogermanischen Sprachfamilie angehört, Seite an Seite mit den indigenen Sprachen der verschiedenen Republiken lebt (zuweilen unter gewissen Spannungen) ist es die einzige Amtssprache der Föderation, was es in der Region zu einem unverzichtbaren Instrument der politischen und wirtschaftlichen Beziehungen macht. In Russland, Weißrussland, der Ukraine, Estland und Lettland wird es mehrheitlich genutzt. Mit fast 300 Millionen Sprechern ist es die meistgesprochene slawische Sprache, die viert meistgesprochene Sprache der Welt nach gesamter Sprecherzahl und die Sprache mit der siebtgrößten Anzahl an Muttersprachlern.


In der Tat sind die russischen Gemeinschaften der restlichen Welt so groß (seit Öffnung der Grenzen in den 90ern verließen Millionen von Menschen die GUS), vor allem in Israel, den Vereinigten Staaten und Europa, dass ein erheblicher Anteil der derzeit im Umlauf befindlichen Information, vor allem im Bereich der wissenschaftlichen Literatur, auf Russisch veröffentlicht wird. Und Tatsache ist, dass momentan der Zugang zu den neuen Technologien und die Wirtschaftsmigration ermöglichen, dass die jüngere Generation die Sprache der älteren nicht verliert.




Angebot