Deutsch-Spanisch Übersetzungen

Españaalemania


Experten für Deutsch-Spanisch Übersetzungen


Sind Sie auf der Suche nach einem Übersetzungsbüro für Deutsch-Spanisch, das Ihre Texte nicht einfach nur ins Spanische, bzw. Deutsche übersetzt, sondern das die Unterschiede der spanisch sprechenden, sowie deutsch sprechenden Länder kennt und berücksichtigt? Dann sind Sie bei uns genau richtig.


Das Übersetzungsbüro Cosmolingo befindet sich im Herzen Kastiliens, die Wiege der spanischen Sprache, genauer gesagt in Valladolid. Im Gegensatz zu anderen Städten ist Valladolid berühmt dafür, der Ort zu sein, an dem das beste Kastilisch (reines Spanisch) gesprochen wird. Diese Tatsache spiegelt sich in der Förderung der zahlreichen Initiativen für die Schaffung von spezialisierten Sprachzentren der spanischen Sprache.


Wir helfen Ihnen, die Sprachgrenzen zu beseitigen


Für viele Unternehmen, welche im internationalen Markt Fuss fassen möchten, stellt die Sprachenvielfalt eine riesen Herausforderung dar. Cosmolingo bietet Ihnen die ideale Lösung, um diesen Bedürfnissen zu entsprechen.


Übersetzen ist viel mehr als einfach eine Sprache zu meistern und das halten wir uns bei Cosmolingo immer vor Augen. Darum arbeiten wir nur mit ausgewählten professionellen Übersetzern aus den spanisch sprechenden, bzw. deutsch sprechenden Länder auf der ganzen Welt.


Unsere Übersetzer übersetzen ausschliesslich in ihre eigene Muttersprache. Hier unterscheiden wir zwischen dem in Lateinamerika gesprochenen Spanisch und dem Spanisch, das in Spanien gesprochen wird, bzw. dem in Deutschland, Österreich und Schweiz gesprochenen Deutsch. Insgesamt zählen wir mit 23 Übersetzer verteilt in Lateinamerika, 35 aus Spanien und 37 aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Sagen Sie uns, an welches Publikum sich die Deutsch-Spanisch Übersetzung richtet, wir haben den richtigen Deutsch-Spanisch Übersetzer für Sie!


Deutsch-Spanisch Übersetzungen – 10 Gründe die für das Übersetzungsbüro Cosmolingo sprechen:


Weil wir eine personalisierte Dienstleistung anbieten.

Weil wir Ihre Deutsch-Spanisch Übersetzungen so anfertigen, dass sich der Empfänger nicht darüber bewusst ist, einen übersetzten Text vor sich zu haben.

Dank unserer Fachleute für Deutsch-Spanisch Übersetzungen können wir Ihnen die besten Sprachlösungen bieten.

Weil Ihnen unser Übersetzungsbüro hochqualitative Deutsch-Spanisch Übersetzungen anbietet.

Weil unsere Sprachexperten der verschiedenen Wissenschaftszweige für ihre Übersetzungen die treffendste Terminologie benutzen.

Weil Sie auf Ihre Anfrage nach einem Angebot umgehend Antwort erhalten!

Weil wir für sämtliche Aufträge absolute Vertraulichkeit garantieren.

Weil wir die Übersetzungen innerhalb der festgelegten Frist liefern.

Weil wir Sie unterstützen und alles dafür einsetzen, dass Sie mithilfe unserer Übersetzungen von Spanisch auf Deutsch Ihre Ziele erreichen.


Wir fertigen Deutsch-Spanisch Übersetzungen in den verschiedensten Fachbereichen, wie zum Beispiel:


» Übersetzung von Bedienungsanleitungen Deutsch-Spanisch

» Webseiten Übersetzungen Deutsch-Spanisch

» Marketing Übersetzungen Deutsch–Spanisch

» Technische Deutsch-Spanisch Übersetzungen

» Finanzübersetzungen Deutsch–Spanisch

» Juristische Deutsch-Spanisch Übersetzungen


Egal ob Sie eine Übersetzung ins baskische, galicische, katalanische oder ins mexikanische, peruanische Spanisch etc. brauchen, unsere Übersetzer sind in der Lage die Texte an die Nuancen der Zielsprache und Zielkultur anzupassen.


Zählen Sie auf uns, wenn es auf die Übersetzung von Deutsch auf Spanisch ankommt: der Erfolg ist Ihnen garantiert!


Die Spanische Sprache


Seit einiger Zeit erübrigt es sich schon fast, darauf hinzuweisen, dass Spanisch eine der vorrangigen Weltsprachen ist, sodass wir die Gelegenheit nutzen, um die verschiedenen Faktoren hervorzuheben, die zum Aufblühen dieser Sprache in der heutigen Zeit geführt haben.


Die Geburt der spanischen Sprache

Die Geburt der spanischen Sprache (auch wenn der Begriff "kastilisch" ebenfalls vollkommen akzeptabel ist, wobei aufgrund einer Reihe ideologischer, wirtschaftlicher und politischer Erwägungen verschiedene Institutionen und Organisationen zur Forschung und Verbreitung von Sprache und Kultur zwecks Vermeidung von Kontroversen zum ersteren neigen) geht auf die Zeit des römischen Reichs zurück, als das gesprochene Latein den romanischen Sprachen wich. Nach der moslemischen Invasion und nachfolgenden Reconquista kam es zur Angleichung der zentralen Dialekte in einer gemeinsamen Sprache, die sich nach und nach auf der gesamten iberischen Halbinsel durchsetzte, bis sie zur Zeit von Alfons X. dem Weisen offiziell als Sprache der Gelehrten anerkannt wurde. Somit kann man sagen, dass sie aus der Vereinigung der verschiedenen Kulturen, die sich über Jahrhunderte hinweg auf Spaniens Staatsgebiet etablierten, entstand und von den zu erwartenden Besonderheiten geprägt wurde, die sich aus den historischen, geografischen und einschliesslich klimatischen Gegebenheiten ergeben.


Die Expansion der spanischen Sprache lässt sich vor allem auf ihre Verbreitung auf amerikanischem Boden zurückführen, wo sie eine starke Bereicherung erfuhr, insbesondere dank ihres Kontaktes mit den verschiedenen einheimischen Sprachen, mit denen sie bis zum heutigen Tage Seite an Seite lebt. Sie ist eine der Amtssprachen in mehr als einem Duzend hispanoamerikanischer Nationen wie Bolivien, Costa Rica, Kuba, Ecuador, El Salvador, Guatemala, Honduras, Mexiko, Nicaragua, Panama, Paraguay, Peru, der Dominikanischen Republik und Venezuela, während sie in anderen wie Argentinien, Chile, Puerto Rico und Uruguay von der Mehrheit gesprochen werden. In den Vereinigten Staaten hat die Anzahl der spanischen Muttersprachler in den vergangenen Jahrzehnten aufgrund wirtschaftlicher und sozialer Gegebenheiten wie der Einwanderung erheblich zugenommen. Diese Ausbreitung verursachte das Entstehen von Mischsprachen wie dem Spanglish und Portuñol.


Darüber hinaus ist es die Amtssprache Äquatorialguineas und geniesst eine beachtliche Präsenz auf dem afrikanischen Kontinent, wo es in den verschiedenen spanischen Besitzungen und im Norden Marokkos als Muttersprache gesprochen wird. Fernerhin ist es infolge der Wanderungsbewegungen von Flüchtlingen in solchen Ländern wie Algerien, Kamerun und Nigeria vorzutreffen.


In Asien ist ungeachtet der allmählichen Durchsetzung des Englischen seitens der US-Behörden vor allem die Bevölkerung spanischer Muttersprachler der ehemaligen Kolonie Philippinen weiterhin von Bedeutung. Nicht zu vergessen ist das ausserordentliche Wachstum, das die verschiedenen Gemeinschaften Europas und Ozeaniens verzeichnen konnten.


Insgesamt wird es weltweit von circa 500 Millionen Menschen als erste oder zweite Sprache gesprochen. Es ist eine der sechs Amtssprachen der UNO sowie verschiedener internationaler Organisationen, und laut gewissen Berechnungen stellt es mit über 3 Millionen mit ihm verbundenen Arbeitsplätzen ungefähr 15% des Bruttoinlandproduktes Spaniens dar.


Übertreiben wir? Dann bedenken Sie nur, dass es zurzeit die zweit meiststudierte Sprache der Welt ist (in den vergangenen Jahrzehnten hat die Anzahl ihrer Studenten bedeutsam zugenommen) und die dritt meistbenutzte des Internets, und dass sogar in Ländern, die prinzipiell von unserer Kultur und unserer Lebensart so weit entfernt sind wie Russland und China Fernsehanstalten bereits auf Spanisch ausstrahlen. Manche sagen, dass sie in dreissig oder vierzig Jahren von 10% der Weltbevölkerung gesprochen werden wird und sogar das Mandarin-Chinesisch übertreffen wird. Die Zeit wird zeigen, ob sie richtig lagen.




Angebot